Pressemitteilung vom 14.07.2014

GRÜNE Ideen für die Entwicklung des ländlichen Raumes gesucht

Wettbewerb „Mehr MITTE bitte!" - Jetzt bewerben

Am 22. Juli 2014 wird in Boppard die Auftaktveranstaltung des Wettbewerbs „Mehr Mitte bitte! Ein Wettbewerb für Wohnen und Leben in ländlichen Ortskernen" stattfinden. Aus diesem Anlass will der GRÜNE Landtagsabgeordnete Andreas Hartenfels die Städte und Dörfer aus dem Kreis Kaiserslautern und Kusel auf diesen Wettbewerb aufmerksam machen und ruft alle interessierten Gemeinden auf, sich zu bewerben.

Das Land Rheinland-Pfalz wird gemeinsam mit dem Gemeinde- und Städtebund und in Abstimmung mit der Architektenkammer Rheinland-Pfalz einen Wettbewerb ausrichten, der die Belebung der Stadt- bzw. Dorfkerne zum Ziel hat. Eingebettet ist dieses Konzept in die Initiative „Zukunftsraum rhein-Land-pfalz". Beim Wettbewerb werden Preisgelder für Architekten und Bauherren vergeben, die einen innerörtlichen baulichen Missstand mit kreativen Ideen beheben.

Wir GRÜNEN haben die Notwendigkeit erkannt den demografischen Wandel aktiv zu gestalten. Ein hilfreiches und nachhaltiges Instrument für die Gestaltung ist das Prinzip „Innenentwicklung vor Außenentwicklung". Daher freuen wir uns über die Förderung lebendiger Ortskerne. Denn davon hängt letztendlich auch ab, wie attraktiv eine Gemeinde ist und wie wohl sich die Bewohner fühlen.

„Der von der Landesregierung initiierte Wettbewerb „Mehr MITTE bitte!" unterstützt unsere GRÜNEN Ziele der Dorf- und Stadtentwicklung. Ich rufe deshalb die Dörfer und Städte im Kreis Kaiserslautern und Kusel auf, sich an diesem Wettbewerb zu beteiligen und kreative Konzepte für einen lebendigen Ortskern zu entwickeln. Diese Chance auf Förderung sollte man sich nicht entgehen lassen," so Andreas Hartenfels.

Auf der Auftaktveranstaltung am 22. Juli 2014 in Boppard stellt das zuständige Ministerium der Finanzen sowie der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz den Wettbewerb genauer vor. Weitere Informationen, zum Beispiel zu den Wettbewerbsvorraussetzung, findet man auf der Homepage der „Initiative Baukultur" des Landes Rheinland-Pfalz, der Architektenkammer Rheinland-Pfalz sowie der Stiftung Baukultur.

 

zurück

URL:https://andreas-hartenfels.de/pressemitteilungen/expand/530328/nc/1/dn/1/