Pressemitteilung vom 23.06.2016

Lupo / pixelio.de

Immer häufiger dramatische Wetterereignisse – Klimaschutz ist Pflicht, nicht Kür

Zur Aktuellen Debatte zum Hochwasser in Rheinland-Pfalz äußert sich der umwelt- und klimapolitische Sprecher Andreas Hartenfels: 

„Das Hochwasser hat enormen Schaden in Rheinland-Pfalz angerichtet. Experten mahnen an, dass wir auch in Zukunft immer häufiger extreme Wetterereignisse haben werden. Der Weltklimarat verweist in diesem Zusammenhang auf den Klimawandel. Die Erderwärmung hat selbstverständlich einen Einfluss auf die Umwelt und das Wetter, also müssen wir dafür sorgen, die Erderwärmung nicht weiter anzuheizen. 

Bei der Weltklimakonferenz in Paris waren noch alle euphorisch. Jetzt geht es darum, die Beschlüsse auch umzusetzen. Im Gegensatz zur Bundesregierung, die sich von der Energiewende zunehmend verabschiedet, nimmt Rheinland-Pfalz den Auftrag - raus aus den fossilen Energieträgern und rein in die Erneuerbaren Energien - weiterhin sehr ernst.“

zurück

URL:https://andreas-hartenfels.de/pressemitteilungen/expand/618055/nc/1/dn/1/